Wilde Kräuter
Jun09

Wilde Kräuter

Allein schon der Spaß beim Suchen, das Kosten, sich selbst wie ein Urmensch fühlen, weckt den Jäger und Sammler in dir. Kräuter – vom Erdboden direkt in den Mund! Wilde Pflanzen und Kräuter sammeln ist im Moment “in”. In der Grenzregion werden entsprechende Wanderungen oder „hunts“ organisiert. Es macht Spaß, man ist kreativ und lernt etwas über uralte Pflanzen und ihre Verwendung. Als Kind hörte man oft: „Hände weg, das kann giftig...

Mehr lesen
Ist die Sprache vom Nachbarland sexy?
Mai25

Ist die Sprache vom Nachbarland sexy?

Interessieren sich Jugendliche für die Sprache der Grenznachbarn? GrenzenLos drückt für Sie noch einmal die Schulbank und befragte Schülerinnen und Schüler des Christelijk College Schaersv aus Aalten und des Mariengymnasiums in Bocholt. Sie beantworteten folgende Frage: Was macht die Sprache vom Nachbarland für dich interessant? “Ich finde Deutsch eine einfache Sprache und bin da sehr gut drin”, erzählt Carolien Nijman und meint es...

Mehr lesen
Ein “Kunstfest” in Bocholt
Apr27

Ein “Kunstfest” in Bocholt

“W ie ist das Leben doch schön. Es ist herrliches Wetter und ich sitze hier mit einem Glas Wein. Ich habe das Gefühl, mich hier auf dem Montmartre zu befinden”, sagt ein sehr zufriedener Besucher gegen Ende des Kunstcarree Bocholt 2014. In der Grenzregion ist das Kunst-Event durchaus ein Begriff. Künstler aus Deutschland und den Niederlanden kommen am 3. Mai in die deutsche Stadt um ihre Arbeiten auszustellen. Die Kunst variiert...

Mehr lesen
Da muss man dabei sein Karneval in Kranenburg
Feb09

Da muss man dabei sein Karneval in Kranenburg

K Karneval ist in Kranenburg die fünfte Jahreszeit. Sie beginnt am 11.11. mit der traditionellen Sessionseröffnung und endet am Aschermittwoch mit dem Karnevalsausklang. Tausende Besucher von nah und fern gönnen sich jedes Jahr diesen Schub Lebensfreude, der den Alltag verjagt. Ob Karnevalssitzungen, Kostümbälle, Prinzentreffen und Kinderkarneval: Es wird viel geboten in den Ortschaften der Gemeinde Kranenburg. Internationaler...

Mehr lesen
Ein Hirschrücken zum Verzücken
Jan26

Ein Hirschrücken zum Verzücken

Das Küchenteam vom Hotel Am Erzengel hat für die Leserinnen und Leser von GrenzenLos einen raffinierten Festtagsbraten zubereitet. Hirschrücken an Spätburgunderjus mit weißen Zwiebeln, Wirsing und Baumkuchenkartoffeln 640g ausgelöster Hirschrücken 60 g Butterschmalz 40g Butter 2 Lorbeerblätter 6 Wacholderbeeren Salz, Pfeffer Hirschrücken würzen, in Butterschmalz braun anbraten. Im Ofen bei 80 Grad mit Kerntemperatur von 52 Grad garen....

Mehr lesen
Grenzenlose Erlebnisse in der Natur
Jan09

Grenzenlose Erlebnisse in der Natur

M it der kalten Jahreszeit beginnt die Saison für Wildgerichte, die kulinarische Vielfalt bringen. Feinschmecker schwärmen, wenn die Küchenchefs der örtlichen Restaurants auf Wildfleisch aus heimischen Revieren setzen und mit leckeren Menüs ihre Gäste verwöhnen: Rehrücken oder Hirschrücken, Wildkraftbrühe mit Rehklößchen. Oder selbstgemachte Wildpastete mit Hasenfilet und rotem Zwiebelkompott oder einer Taubenbouillon mit gebackener...

Mehr lesen