Da muss man dabei sein Karneval in Kranenburg

K Karneval ist in Kranenburg die fünfte Jahreszeit. Sie beginnt am 11.11. mit der traditionellen Sessionseröffnung und endet am Aschermittwoch mit dem Karnevalsausklang. Tausende Besucher von nah und fern gönnen sich jedes Jahr diesen Schub Lebensfreude, der den Alltag verjagt. Ob Karnevalssitzungen, Kostümbälle, Prinzentreffen und Kinderkarneval: Es wird viel geboten in den Ortschaften der Gemeinde Kranenburg.

Internationaler Prinzenfrühschoppen

Mit dem internationalen Prinzenfrühschoppen und der Verleihung des Ordens „Kranich“ am 25.01.2015 beginnt die heiße Phase des Kranenburger Karnevals. Närrische Tollitäten, Prinzen , Präsidenten und Narrenfürsten aus der niederrheinischen Region und den Niederlanden treffen sich bei einem bunten karnevalistischen Rahmenprogramm um 11.11 Uhr im Bürgerhaus Kranenburg. Als ein besonderes Merkmal in der „närrischen Zeit“ ist die Verleihung des Ordens „Kranich“, der durch die Karnevalsgesellschaft Kranenburg verliehen wird. Der Orden wird an Personen oder Organisationen verliehen, die sich um den „Europäischen Gedanken“ verdient gemacht haben.

Rathaussturm

Mit dem Sturm der Karnevalisten auf das Kranenburger Rathaus am 14.02.2015 um 11.00 Uhr beginnt der Straßenkarneval. Prinz und Gefolge werden nach einem kleinen Umzug durch die Narrenhochburg Kranenburg das Rathaus stürmen und den Bürgermeister entmachten und die Schlüsselgewalt über das Rathaus und der gesamten Gemeinde bis zum Aschermittwoch übernehmen.

Frühschoppenzug

Der absolute Höhepunkt des Kranenburger Karnevals ist der Frühschoppenzug am 15.02.2015. Um 11.11 Uhr windet sich der 2km lange Frühschoppenzug unter dem Motto „Kronenbörg treckt (MAUT)los“ durch die Innenstadt Kranenburgs. 60 Zugnummern und rund 1,5 Std. Vorbeimaschzeit sind die Ausmaße des närrischen Lindwurms. Farben, Formen, Ideen, Kamelle, Blumensträußchen, Musikkapellen und Spielmannszüge und zehntausende kostümierte Zuschauer prägen das Kranenburger Straßenbild. Nach Beendigung des Frühschoppenzuges startet die große „After-Zug-Party“ im Kranenburger Bürgerhaus.

Kommen Sie nicht im dunklen Anzug oder im Alltagsdress zu den „tollen Tagen“; bunt heißt die Devise. Ringelhemden , Hütchen und Pappnasen gibt es überall. Mit Schminke und ein paar Luftschlangen dekoriert werden Sie sofort „eingemeindet“ und zum Kranenburger auf Zeit ernannt.

Herzlich Willkommen und Kranenburg Helau!

Carnaval Kranenburg 3

Autor: Teersa van Wezel

Teilen Sie diesen Post
468 ad

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>