Rosenfestival Lottum ein Erfolg: 50.000 Besucher

Das 13. Rosenfestival lockte trotz schlechter Wettervorhersagen 50.000 Besucher ins Rosendorf Lottum.

Das Festival begann am Freitagabend, 8. August, mit viel Regen. Dennoch war das Dorf schon bald von Rosenliebhabern aus dem In- und Ausland dicht bevölkert. Entsprechend dem Motto “Rosen stehlen die Show” war unter anderem der Maasplein vollständig im Las-Vegas-Stil angekleidet. Bei aus roten Rosen angefertigten Bildnissen hatte man rote Läufer entrollt, verschiedene Fernsehsendungen (z.B. die Muppet Show) und bekannte Disneyfiguren aus Rosen nachgebildet. Die mit mindestens 35.000 weißen Avalanche Rosen und 10.000 anderen weißen Blumen aufwändig geschmückte Kirche stahl jedoch allen die Show.

Wer voller Bewunderung einige Straßen durchschlendert hatte und tropfnass geworden war, suchte Zuflucht in Straßencafés und Kneipen, wo sich schon alles gesellig drängte. Die Königliche Harmonie Lottum legte abends einen derart spritzigen, showreifen und vielseitigen Auftritt hin, dass selbst heftige Wolkenbrüche niemanden störten. Von U2 bis Bløf, limburgischen Mitgröhliedern und swingender Rockmusik war alles dabei. Es wurde mitgesungen und getanzt – unter dem Sonnenschirm, mit dem Regenschirm in der Hand. Herrlich!

Umtriebigster Tag
Am Samstag herrschte, teils wegen des phantastischen Wetters, ein großes Gedränge im Dorf. Auch wenn die sonntägliche Wettervorhersage für Lottum eher ungünstig ausfiel, blieb das Rosendorf von Regenschauern weitestgehend verschont, so dass sich wer dennoch gekommen war auf dem Festivalgelände prima amüsierte.

Rosenfestival 2016
Lieben Sie Rosen, Feste, Kunst und Musik? Halten Sie dann schon jetzt den 15. August 2016 in Ihrem Kalender frei und kommen Sie zum Rosenfestival 2016. Das Motto wird noch bekannt gegeben. Bis dann!

Autor: Patricia Lindeman

Teilen Sie diesen Post
468 ad

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>