Sprungbrett für Twentse Unternehmer auf den deutschen Markt

Am 22. April 2014 wird die erste Gruppe Unternehmer geholfen, dieses Jahr ihre Produkte oder Dienstleistungen erfolgreich auf den deutschen Markt zu bringen. World Trade Center Twente organisiert, in Kooperation mit der Achterhoek Business School, ein praxisorientiertes Training, und zwar: „Starten in Deutschland.“

Die Wachstumsprognose für den deutschen (E-Commerce) Markt sieht für die kommenden Jahre ausgezeichnet aus. Die Tatsache, dass wir als Twentse Unternehmen nah an der deutschen Grenze liegen, bietet uns derzeit sehr gute wirtschaftliche Chancen. Aber dafür ist eine gründliche Vorgehensweise unverzichtbar.
Unternehmer die konkreten Pläne haben, ihre Aktivitäten im Jahre 2014 nach Deutschland zu erweitern, können am Training „Starten in Deutschland“ teilnehmen. Es finden insgesamt fünf Trainingszusammenkünfte statt, wobei jede Zusammenkunft ein halber Arbeitstag dauert. Die Teilnehmer werden begleitet beim erfolgreich Handel treiben in Deutschland, wobei auf die jeweiligen eigenen Produkte und Dienste konzentriert wird.

Das Ergebnis ist ein konkreter und sofort praktisch einsetzbarer Marketingplan. Während der Trainingszusammenkünfte werden viele Praxisinformationen und gute Tipps und Tricks fürs Handeln auf dem deutschen Markt ausgetauscht.  Das geschieht u.a. in Zusammenarbeit mit geschäftskundigen Unternehmern. Das Training zielt auf das Treffen der richtigen Entscheidungen. Denn gerade eine gute Vorbereitung aufs Handeln im deutschen Markt macht der Unterschied zwischen Scheitern und Erfolg.WordtradeCenter Twente

Während der ersten Zusammenkunft am 22. April beim WTC Twente in Hengelo, wird die Strategie für den Eintritt in den deutschen Markt in Bezug auf das eigene Produkt oder die eigene Dienstleistung bestimmt. Am 13. Mai findet die Vorbereitung auf die bestehenden (wirtschaftlichen) kulturellen Unterschiede zwischen den Niederlanden und Deutschland statt. Zunächst werden am 27. Mai die juristischen und finanziellen besonderen Aspekte in Bezug auf Handeln mit Deutschland besprochen. Der deutsche online Marketingplan wird am 10. Juni zusammengestellt.

Es wird eine aktive Teilnahme jedes Teilnehmers erwünscht. Das heißt, dass eine Vorbereitung anhand Fragen zu jeder Trainingszusammenkunft vorhanden sein muss. Nur auf diese Weise können richtige Entscheidungen für den eigenen Marketingplan getroffen werden. Außerdem besteht nach jeder Zusammenkunft die Möglichkeit für eine weitere persönliche Betreuung. Während der abschließenden Zusammenkunft am 24. Juni werden die eigenen Marktpläne präsentiert, wobei die Trainingsgruppe und die anwesenden Unternehmer den Präsentationen mit Reflexion und Evaluation versehen. Kurz und gut: Das ganze Training zielt auf Erfolg!

Weitere Informationen: http://www.wtctwente.eu/Trade Education
Bild: Freerk Faber und Jolanda Luimes betreuen Unternehmer in fünf Stufen auf dem Weg zur Erfolg in Deutschland.
Informationen: Freerk Faber: +31 (0)74-2915604  | Jolanda Luimes: +31 (0)6-12870850

Autor: Patricia Lindeman

Teilen Sie diesen Post
468 ad

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>