Wissen, wie der Hase läuft

D er Manager geht in Rente und verabschiedet sich. Über seinem Nachfolger sagt er: „Der weiß auch, wie der Hase läuft.” Aha! Aber, … wie läuft so ein Hase denn nun eigentlich? Gerade aus oder schlägt er die legendären Haken? Und warum wäre das interessant zu wissen? GrenzenLos blieb dem Hasen auf der Spur. Jagdaufseher Ad Poelaar konnte uns alles über Meister Lampe erzählen – auch wie er läuft.

BIZZ info hazen
Ad Poelaar: „Hasen sind nicht nur rasend schnell, sondern auch Meister darin, mehrere Dinge gleichzeitig zu tun. Während sie ununterbrochen Nahrung sammeln, verteidigen sie sich gegen andere Tiere, die sie schon als Beute betrachten. Manchmal graben Hasen sich ein und beobachten ihre Umgebung. Durch ihre erdfarbene Tarnfarbe sind sie nicht leicht zu entdecken. Bekommt der Hase aus seinem Versteck heraus mit, dass bei seinem benachbarten Hasen etwas nicht stimmt, wird er keinesfalls dorthin laufen. Hat man aber einmal raus, wie der Hase läuft, wird die Jagd auf Meister Lampe bedeutend einfacher. Hasen laufen immer in eine bestimmte Ecke. Dort versuchen sie dann, den Ort des Jagdgeschehens zu durchbrechen.“ Jagdaufseher Ad setzt seine Erfahrung gezielt ein, indem er dort, wo der Hase höchstwahrscheinlich als nächstes hinlaufen wird, bei der Jagd einen Schützen positioniert. Die Chance, nun einen Treffer zu landen, ist groß.

Ur-Instinkt

Für Ad ist ein Jagdrevier vergleichbar mit unserer Gesellschaft. „Der Taxifahrer macht Jagd auf Fahrgäste, Manager jagen nach Erfolgen. Obwohl wir im Zeitalter von Internet und Social Media leben, folgen wir noch immer unserem Ur-Instinkt, welcher lautet: jagen oder gejagt werden.“
Woran erkennt man einen “echten” Jäger? Ad: „Das ist jemand, dem nichts entgeht, der beobachtet, die Lage abschätzt. Es ist der Kaufmann, der überall Möglichkeiten sieht, der ununterbrochen auf der Jagd nach Geschäften ist und sich in sein Gegenüber vertieft. Natürlich gibt es nicht nur den „jagenden“ Geschäftsmann, und das ist gut so. Schließlich werden bei der Jagd auch „Treiber“ benötigt – Leute, die ohne Flinte, das Wild den Schützen zutreiben, und Spaß daran haben, beim Einfahren der Beute zu helfen.”
Wie können Sie selbst ein kluger Chef sein? Ad: „Indem ich sehr sorgfältig beobachte, die Gegebenheiten analysiere, meine eigenen Interessen nicht aus den Augen verliere und dann eine bewusste Entscheidung treffe! Würde ich anders vorgehen, so könnte ich urplötzlich selber zum gejagten Hase werden.“

Illustration: Marina Maas

Autor: Teersa van Wezel

Teilen Sie diesen Post
468 ad

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>